Bilder - ausschließlich digital.

Kunstwerke als digitale Unikate.

Bilder in Kunstmuseen oder als Fotos im Internet sind üblicherweise Abbildungen von physisch existierenden Originalen; ich nenne solche Originale gemalte oder fotografierte „Momentaufnahmen“ einzigartiger Augenblicke, die zum Zeitpunkt ihrer Präsentation als fertiges Bild bereits vergangen und nicht mehr identisch reproduzierbar sind.

Auch ich halte einzigartige Bildideen fest, bediene mich dabei aber digitaler Mittel. Meine visuellen Erfindungen, Verwandlungen und Experimente sind beliebig oft reproduzierbar. Denn sie gibt es nur als Datei auf meinem PC oder im Netz. Keines meiner digitalen Werke existiert unabhängig von seiner Präsenz als Datei. Dennoch ist jedes ein Unikat mit der „Aura“ eines Originals. Dieser Begriff des "Originals" einschließlich seiner "Aura" muss in der digitalen Welt neu gedacht werden. Denn im binären Kosmos besteht die Einzigartigkeit eines "Originals" nicht darin, dass seine Reproduzierbarkeit ausgeschlossen ist, sondern dass man im Besitz der in der Cloud oder sonstwo gesicherten Original-Datei ist - z.B. in Form eines NFT (non fungible token) - eine Erkenntnis, an die wir uns erst gewöhnen müssen.

Kunst in Konstanz

Hier finden Sie mich

Hans-D. Pfundtner
Seilerstraße 2a
78467 Konstanz

Sie erreichen mich 

über das Formular

Kontakt

Artspace Konstanz

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fotos/ Texte alle Rechte bei: Hans-Dieter Pfundtner, Artspace Konstanz, Atelier und Galerie